Erschließung Bebauungsplan Nr. 2D *Wohngebiet Am Rosengarten*

Waren (Müritz)
Auftraggeber:
Warener Wohnungsgenossenschaft e.G.
Leistung:
Erschließungsplanung

Im Bereich eines ehemaligen Schulstandortes begann die Warener Wohnungsgenossenschaft e.G. im Jahr 2006 mit der Errichtung des ersten von vier Wohnblöcken mit 18 barrierearmen Wohneinheiten. Neben dem von der ign waren erstellten Bebauungsplan war eine Voraussetzung die Erschließung des Wohngebietes. Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen waren zu verlegen. Die Straßen, Wege, Stellplätze und Grünanlagen mussten gestaltet und hergestellt werden. Die Erschließung erfolgte abschnittsweise entsprechend dem Baufortschritt des Hochbaus. Die Baumaßnahme war im Jahr 2014 abgeschlossen.

Als besondere Aufgabenstellung galt es, die Aufenthaltsfunktion und Attraktivität der Freianlagen für die Mieter zu erhöhen. Es wurden mehrere Teiche gestaltet und bepflanzt. Die Teiche wurden alle miteinander verbunden. Am Ufer laden Gehwege zu Spaziergängen ein. Für Pausen sind Parkbänke aufgestellt worden, so dass man die idyllische Atmosphäre genießen kann. Die Außenanlage schmücken diverse Figuren des bekannten mecklenburgsichen Künstlers Jo Jastram. Sie befindet sich vor dem Haus Rosengarten Nr. 2 eine Springbrunnenanlage mit einer Kranichgruppe.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.